Fachhochschulreife

Aufnahmevoraussetzungen

  • der Mittlere Schulabschluss (MSA) sowie
  • der Nachweis einer mindestens zweijährigen abgeschlossenen Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf aus dem Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung oder mindestens fünfjährige Berufstätigkeit, die diesem Berufsfeld zugeordnet werden kann.

Dauer und Ziel

  • Sie erwerben in einem Jahr die Fachhochschulreife.
  • Damit besitzen Sie die schulischen Voraussetzungen zum Studium an jeder beliebigen Fachhochschule deutschlandweit, z. B. für
    • Wirtschaft (FHW),
    • Sozialarbeit und Sozialpädagogik (FHSS),
    • Verwaltung und Rechtspflege (FHVR),
    • Technik und Wirtschaft (FHTW),
    • bestimmte Studiengänge an der Hochschule der Künste (HDK) oder
    • an der Technischen Fachhochschule (TFH).

Weitere Informationen

Auskünfte und Beratungen

Anmeldeinformationen